Der Verein
Bildergalerie
Aktuelles
Der AKS-Rundbrief
Kontakt
Impressum
Stellenangebote
Vorstand
Satzung
Spenden
Mitglied werden
Bildergalerie bis 2014
Bildergalerie ab 2015
Die aktuelle Ausgabe
Werbung im Rundbrief
ABK-Hilfswerk e.V.
Arbeitskreis Straffälligenhilfe e.V.
Der Paritätische

ABK Neustart gGmbH

- Geschäftsstelle -
Roermonder Str. 354
52134 Herzogenrath
Tel.: 02407/91 44-0
Fax: 02407/91 44-15

- Fachbereichsleitung -
Königstr. 1b
52064 Aachen
Tel.: 0241/99 72 88 00
Fax: 0241/99 72 88 08

info@abk-neustart.de
www.abk-neustart.de

Einsatzmöglichkeiten


Die Arbeitsbereiche:

Kontaktgruppen AKS I und AKS II
In diesen beiden Gruppen treffen sich 14-tägig vier bis fünf ehrenamtliche Mitarbeiter mit vier bis sechs Gefangenen. Menschen, die in der Justizvollzugsanstalt Aachen inhaftiert sind, haben meistens lange Haftstrafen zu verbüßen. Die Gesprächsthemen in den Gruppen sind vielseitig und richten sich nach den Bedürfnissen der Inhaftierten. Im Laufe der letzten fünf Jahre hat es kaum einen Mitarbeiterwechsel bei den Ehrenamtlichen gegeben. Diese Konstanz bereitet den Boden für eine besonders intensive Begleitung, die auch Raum für ganz persönliche Themen zulässt.

Spielegruppe für Untersuchungshäftlinge
Eine Spiele- und Gesprächsgruppe für Untersuchungshäftlinge befindet sich gerade im Aufbau.

Einzelbetreuungen
Es besteht auch die Möglichkeit, Einzelbetreuungen von Inhaftierten zu übernehmen. Häufig steht diese Form der Betreuung in einem von beiden Beteiligten nur schwer zu handhabenden beziehungsdynamischen Prozess. Deshalb werden dazu nur besonders geschulte und erfahrene Ehrenamtsmitarbeiter eingesetzt.

Alphabetisierungskurs
Seit Dezember 2004 können in der JVA Aachen Gefangene an einem Alphabetisierungskurs teilnehmen. Dieser findet in Form eines Grupppenunterrichts statt, in dem individuell auf die Teilnehmer eingegangen wird und wird von dafür speziell geschulten Ehrenamtsmitarbeitern durchgeführt.

Briefkontakte
Es gibt für die Gefangenen auch die Möglichkeit, sich mit Ehrenamtlichen über einen Briefwechsel auszutauschen. Aus Sicherheitsgründen läuft der Briefkontakt über die Vereinsadresse. Eingehende Post von Gefangenen für Ehrenamtliche wird innerhalb eines Tages weitergeleitet.

Entlassungsvorbereitungsgruppe
Seit Januar 2007 trifft sich eine Entlassungsvorbereitungsgruppe in der JVA-Aachen. In dieser Gruppe findet eine persönliche und intensive Vorbereitung auf die Zeit nach der Entlassung statt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter verwalten das Hafturlauberzimmer und begleiten in  begrenztem Umfang die Haftentlassenen bei der Wohnungssuche und ihren Gängen zu Behörden. Diese begleiten die Haftentlassenen  in begrenztem Umfang bei der Wohnungssuche und ihren Behördengängen.